· 

Lankayan (Malaysia)

Lankayan - eine traumhafte Insel für Erholungssuchende und Schnorchler (24.5. - 07.6.2012)

Für unseren Urlaub 2012 wollten wir unbedingt wieder schnorcheln gehen, und die Malediven sollten es nicht schon wieder werden. 


Es gibt so viele gute Tauchreviere, aber es ist gar nicht so leicht, sich über geniale Schnorchelplätze zu informieren. Wir sind aber schlussendlich doch noch fündig geworden. 

Lankayan Island Resort


Genau richtig für uns. Wenig Gäste, ruhig, tolles Schnorchelambiente...


Doch die Abgeschiedenheit hat einen Preis:

Die Insel wird nur 1x am Tag angefahren, so dass wir sowohl bei An- als auch Abreise noch einen Tag auf Borneo verbracht haben.


Wir haben uns für das Sepilok entschieden, weil wir die Zeit natürlich noch genutzt haben, um bei den Wald-Menschen vorbeizuschauen. Aber überzeugt euch doch einfach selbst.


Für weitergehende Informationen ist hier der Link zu unserer Hotelbewertung von damals...

Auch bei Nacht ganz hübsch!
Auch bei Nacht ganz hübsch!

Es ist schon erstaunlich, kaum mehr als 10 km vom Flughafen entfernt, befindet man sich mitten im Dschungel.

Und das bekannte Orang-Utan-Reservat befindet sich direkt daneben. Der Eingang ist keine 5 Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt. Mit ein wenig Glück kommen die Wald-Menschen die Hotelgäste auch im Hotel besuchen, da sie dort frei leben. Aber dieses Glück hatten wir nicht. Also sind wir sie unsererseits besuchen gegangen.

Am nächsten Morgen bringt uns der Shuttlebus zum Hafen, und dann startet die Überfahrt nach Lankayan.

Restaurant
Restaurant

Die Bungalows und das Restaurant sind alle über solche Holzstege verbunden. Lankayan ist eine Insel, die unter Naturschutz steht. Hierher kommen 2 Arten von Meeresschildkröten zur Eiablage. Und damit das auch weiterhin möglich ist, stehen sowohl die Bungalows als auch die Wege auf Stelzen.


Wer sich für die Schildkröten interessiert, kann sich des Nachts wecken lassen, wenn sich eines der riesigen Tiere zur Eiablage an Land geschleppt hat. Es ist faszinierend, bei diesem Schauspiel dabei sein zu dürfen.

Kaum hat Mama Schildkröte mühsam die Eier gelegt und vergraben, kommen die Eierdiebe und buddeln alles wieder aus. 


Das dient allerdings nur dem Schutz der Eier und damit der Arterhaltung für Green Turtles und Hawksbill Turtles.


Jetzt geht es nämlich für die Eier in den "Kindergarten", wo sie bis zum Schlüpfen in Ruhe in einem Nest liegen.

Schildkrötenkindergarten
Schildkrötenkindergarten

Jetzt heißt es abwarten, bis die Babies schlüpfen. Die Zeit vertreiben wir uns mit dem Kopf unter Wasser...

Abends auf Lankayan...


Ein Highlight ist immer das Turtle Release. Sind im Schildkrötenkindergarten in einem Nest die Babies geschlüpft, werden sie zum Strand getragen und in die Freiheit entlassen. So goldig!

Green Turtle
Green Turtle
Geschafft! Gute Reise!
Geschafft! Gute Reise!

Ende Mai ist schon mal mit dem einen oder anderen Gewitter zu rechnen. Da fühlt man sich doch ein bisschen der Natur ausgeliefert. Je nachdem, wo man sich gerade befindet, kommt man entweder nicht zum Restaurant oder zum Bungalow, denn die Holzstege sind dann gefährlich rutschig und dürfen aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden.

Zum Glück ist der Spuk aber auch bald wieder vorbei, und am nächsten Tag ist wieder bestes Wetter.


Zeit zum Schnorcheln oder Entspannen...

Langweilig wird es jedenfalls nicht!


Wer Ruhe und Erholung sucht, und der Natur nahe sein möchte, dem ist Lankayan wärmstens empfohlen!!!